FASTENERS
News

Blechexpo 2019

KOHLHAGE stellt auf der Blechexpo 2019 in Stuttgart aus.

Präzise – für Prototypen und Kleinstserien

Einer der größten Vorteile, in die Produktion von Drehteilen bietet, ist die Variabilität von Stückzahlen. Während in der Stanz- oder der Umformtechnik lediglich große bis sehr große Stückzahlen wirtschaftlich herzustellen sind, können Drehteile auch kleinen oder Kleinstmengen produziert werden. Das liegt daran, dass für die Produktion von Drehteilen sind aufwändige Werkzeugkonstruktionen entfallen. 

KOHLHAGE Fasteners nutzt diese Technologie und produziert
Drehteile von 2 – 80 mm Durchmesser auf Einspindel- sowie Mehrspindel-Automaten. Auch zusätzliche Verarbeitungsschritte wie CRC-Fräsen und Bohren können direkt in den Produktionsprozess integriert werden. Die Palette der eingesetzten Materialien reicht von Stahl und Messing bis zu Edelstahl und Aluminium.